Abnehmen Motivation
Blog,  Herzsache

Wenn sich beim Abnehmen die Motivation verabschiedet

Kennst du das auch?

Du startest eine neue Diät. Anfangs läuft es ganz gut. Du erstellst dir fleißig Speise- und Sportpläne und hältst dich auch total motiviert daran. Folglich verschlingst du alle möglichen Bücher und Zeitschriften, besuchst Blogs und suchst dir unzählige Rezepte raus. Auch deiner Familie und deinen Freunden schwärmst du von deiner neuen Diät vor. Die ersten Erfolge auf der Waage sind zu vermelden und du bemerkst eine Veränderung an deinen Klamotten. Das Abnehmen läuft super und die Motivation ist riesig.

Dann ganz langsam und leise, ohne dass du es wirklich bemerkst, macht sich plötzlich dein innerer Schweinehund wieder bemerkbar. Eigentlich dachtest du, das Thema hätte sich erledigt. Du dachtest, den wärst du los. Plötzlich ist er wieder da und verleitet dich dazu Dinge zu tun, die eigentlich so gar nicht in deinen Plan passen. Anfangs bemerkst du es kaum, aber dann bist du wieder zurück in deinem alten Essverhalten und all deine Disziplin und harte Arbeit ist zunichte gemacht.

Der Punkt an dem es kippt und beim Abnehmen die Motivation nachlässt

Abnehmen Motivation

Ich bin wieder an diesem Punkt, an dem ich schon so häufig war. Obwohl schon ein paar Kilos runter sind und die alten Hosen wieder passen, lässt der Druck es weiter durchzuziehen allmählich nach. Dabei habe ich mein Ziel noch lange nicht erreicht. Das Abnehmen gerät ins Stocken und die Motivation geht langsam bergab.

Ich bin bis hierher schon gefühlt tausend Mal gekommen. Wieder bin ich hochmotiviert gestartet, diszipliniert habe ich Sport getrieben und Diät gehalten. Ich habe mich bis hierher gekämpft. Aber ich spüre, wie es langsam wieder kippt. Disziplin und Motivation nehmen ab. Der Schlendrian hält Einzug.

Du suchst plötzlich nach Ausreden

Heute keine Lust auf Sport. Nicht so schlimm. Ich war ja gestern erst.“ „Ein Stückchen Schokolade lässt mich auch nicht gleich wieder alles zunehmen. Her damit“ „Ach, heute habe ich gar keine Lust zu kochen. Ich habe ja die ganze Woche schon gesund gekocht. Lass uns lieber was bestellen.“

So fängt es dann langsam mit kleinen Ausnahmen an und plötzlich bin ich wieder voll im alten Anti-Diät-Modus und esse alles, was mir unterkommt. Ich kehre langsam wieder zu den alten ungesunden Gewohnheiten zurück, die so schön bequem sind. Schließlich haben sie sich schon eingeschleift. Zum Dranbleiben beim Abnehmen fehlt plötzlich die Motivation. Wenn es gut läuft, halte ich das neue Gewicht dann zumindest eine Weile. Wenn nicht, habe ich alles in kürzester Zeit wieder drauf. Ich habe die gleichen 10 Kilo in meinem Leben sicherlich schon 20 Mal abgenommen und dann wieder zugelegt.

Nicht der Jojo-Effekt ist verantwortlich, sondern ich

Und das liegt nicht daran, dass der magische Jojo-Effekt meinen Stoffwechsel runter reguliert hätte, weil ich Diät gehalten habe. Nein, das liegt daran, dass ich plötzlich wieder so gegessen habe, wie vor der Diät. Langsam schlichen sich die alte Gewohnheiten wieder ein und die Disziplin macht Urlaub.

Ich bin schon seit meiner Kindheit zu dick und seither habe ich immer wieder Diäten gemacht. Die meisten haben auch erstmal gut funktioniert. Aber an mein Ziel gekommen, bin ich bisher nicht ein einziges Mal. Ich habe nie die Zahl auf der Waage gesehen oder die Kleidergröße erreicht, die ich mir vorgenommen hatte. Das liegt aber nicht an den Diäten. Obwohl es da auch ein paar echte Kuriositäten gibt. Die meisten Diäten funktionieren. Wenn ich sie nicht durchhalte, liegt das an mir und nicht an der Diät. Sich Vorwürfe zu machen hilft da allerdings auch nicht weiter. Was schon hilft, ist herauszufinden woran es liegt, dass das Durchhalten zu schwer fällt.

Unwissenheit ist nicht das Problem

Bisher habe ich mich bei jeder Diät rein auf Ernährung und Sport konzentriert. Ich habe hunderte Bücher dazu gelesen, alles was ich in die Finger gekriegt habe. Zu guter Letzt habe ich sogar eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin absolviert. Ich wollte wissen, wie mein Körper funktioniert. Ich wollte wissen, was da passiert, wenn ich etwas esse und was zu einer gesunden Ernährung dazu gehört. Wie geht abnehmen? Das alles habe ich gelernt. An Unwissenheit liegt es also nicht, dass ich übergewichtig bin.

Im Gegenteil. Ich kenne mich richtig gut aus und bin sehr gut darin perfekte Ernährungspläne aufzustellen, mit denen du optimal versorgt bist und die auch noch eine wahre Gaumenfreude sind. Und sie werden funktionieren, wenn du dich daran hältst.

Wieso kann ich mich nicht an meine eigenen Ratschläge halten?

Da stellt sich doch wirklich die Frage: Wenn ich mich so wunderbar auskenne, wieso stelle ich mir nicht einfach einen eigenen Plan auf und halte mich daran?

Die Antwort ist ebenso leicht wie frustrierend… ich schaffe es einfach nicht. Und bevor ich ruhigen Gewissens für jemand anderem einen Ernährungsplan aufstelle, will ich unbedingt eine Antwort auf die Frage:

Wie schaffe ich es, mich an den Plan auch zu halten?“

Ich bin nicht allein!

Viele Freunde und Kollegen, die Probleme mit ihrem Gewicht haben, berichteten mir von den gleichen Kampf. Ich kam mir ja erst etwas bescheuert vor darüber zu sprechen. Schließlich ist Disziplin eine Tugend und zuzugeben, dass man es einfach nicht auf die Kette kriegt, sich an einen Diätplan zu halten, hat schon peinliches. Aber ich stieß auf offene Ohren. Eine Kollegin brachte total erleichtert hervor: „Gott sei Dank geht es dir auch so. Ich dachte schon, nur ich wäre so undiszipliniert.“

Das war dann der Startschuss. Ich muss einfach herausfinden, wie man es sich leichter machen kann eine Diät durchzuhalten und sein Wunschgewicht zu erreichen. Wie schafft man es, beim Abnehmen die Motivation hoch zu halten, damit man bis zum Schluss dran bleibt?

Kennt ihr das Problem auch, dass man einfach nicht durchhält, obwohl man unbedingt will?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen